ZOCKo: Fumetti Neri auf Deutsch - Interview mit Bernd Götz

ZOCKo Teaser

Schon mal von ZOCKo gehört? Fans von politisch inkorrekten Erwachsenencomics kennen die Comicserie im Heftformat, die nur für Leser ab 18 Jahren gedacht ist. Seit 2016 veröffentlicht der süddeutsche Mila Verlag italienische »Fumetti Neri« auf Deutsch. CRON sprach mit dem Herausgeber über den aktuellen Stand der Dinge.

Nur für Hartbesaitete:germany48italy48
Fantastische Pornocomics aus Italien für Erwachsene

Eigentlich waren sie seit den 1990er Jahren in den Schmuddelecken vergessen und in obskure Internetshops verbannt. Inzwischen sprießen einzelne Hardcore-Pornocomics in den Programmen von Comickleinverlagen. Ob Messalina beim All Verlag oder Titel wie Anne – Die lustigen Abenteuer einer drallen Erstsemester-Schnitte in der Edition Tannenberg des Insektenhaus Verlags. Die Nachfrage ist steigend. Den Trend eingeläutet hat, wenn man so will, Bernd Götz. Denn rund sechs Jahre nach dem Start gibt es sie noch immer: die Anthologiecomicserie ZOCKo aus dessen Mila Verlag.

Die Hefte sind für Leser ab 18 Jahren und ihre Geschichten sind extrem. Meist handelt es sich Comics aus den Genres Horror, Science Fiction oder Fantasy. Die Originalserien aus Italien mit Titeln wie Oltretomba, Storie Blu und Pig sind europaweit Kult. Die deutschsprachige Serie ZOCKo gibt es aktuell nur im Direktvertrieb (siehe Ende des Interviews). CRON sprach mit dem Verlagsleiter.


CRON fragt. Bernd Götz antwortet.cr ICON-Fragen
Der Verlagsleiter im Interview

bild

Du hast 2016 deinen Mila-Verlag gegründet und bringst seitdem »Horror- und Science-Fiction-Comics für Erwachsene« unter dem Titel ZOCKo heraus. Das Heft hieß damals noch ZACKo. Wieso der Namenswechsel?

Ich war ein großer Fan von Zack aus dem Koralle Verlag. Damals, als ich 12 Jahre alt war, habe ich das erste Zack am Kiosk gekauft und war bis zum Ende 1980 dabei. 2016 wollte ich ein Comicmagazin machen im Stil von Zack, nur für Erwachsene, bin aber davon wieder abgekommen.

Aber der Name ist geblieben. Da ich ja damit gerechnet habe, dass ich vom Steinchen und Steinchen Verlag eine E-Mail, Brief oder einen Anruf bekomme, wegen der Namensgleichheit, habe ich ab ZACKo Band 4 den Titel in ZOCKo geändert.

Inzwischen sind 33 Hefte veröffentlicht worden. Laut Impressum erscheint alle zwei Monate eine neue Ausgabe. Die Comics sind pornografisch und kommen aus Italien. In den Heften selbst werden die Originalveröffentlichungen und die Zeichner nicht genannt. Wieso eigentlich?

Das stimmt, habe ich aber bewusst so gemacht, bin gerade dabei, einen Artikel zu schreiben, der von allen bisher erschienenen ZOCKo-Ausgaben die Originalveröffentlichungen und Zeichner beinhaltet. Dieser Artikel erscheint dann in mehreren Teilen in den »ZOCKo News«.

Nach welchen Kriterien wählst Du die Comics aus?

Ich will nur die besten Geschichten in ZOCKo veröffentlichen. Nur ein Beispiel: Storie Blu.

Es gibt im Original 123 Ausgaben von Storie Blu und 60 Ausgaben von Storie Blu Special. Davon sind gerade mal 60 Ausgaben geeignet, um auf Deutsch in ZOCKo veröffentlicht zu werden.

Ich lege auf Qualität der Zeichnungen und Geschichten sehr viel Wert. Natürlich spielt dabei auch mein eigener Geschmack eine Rolle, aber ich glaube ich habe die Auswahl der Geschichten bis jetzt gut getroffen.

ZOCKo Band 30 Titelbild

Im Anfangsjahr wurden Spezialausgaben angekündigt. Was hat es damit auf sich?

Es sind drei Spezialausgaben erschienen: Nr. 1 und 2 von Maghella und die Nr. 3 ist der erste Band der Serie Pig.

Da ich wirklich alles alleine mache und seit der ZOCKo-Ausgabe 21 der Heftumfang auf 64 Seiten gestiegen ist, schaffe ich das nicht mehr, noch eine Spezialausgabe herauszubringen. Die Serie Pig wird in ZOCKo ab Heft 35 weitergeführt. Bei Maghella weiß ich noch nicht, wie es da weitergeht. Ich werde mir da was überlegen müssen.

Der Mila Verlag hat keine Homepage (zumindest habe ich keine gefunden). Er wirkt wie ein geheimes Underground-Unternehmen, obwohl Du mit Deinem Namen als Herausgeber im Impressum stehst. Wie erfahren potenzielle Leser von Deinen Publikationen? Läuft das nur über Mund-zu-Mund-Propaganda?

Eine Homepage wird kommen. Mein Großhändler beliefert die Comicläden und macht natürlich auch für ZOCKo Werbung. Und über eBay sind die ZOCKos sehr bekannt geworden und es werden täglich mehr.

Was mir persönlich fehlt, das sind die Comicbörsen. Auch der Mila Verlag hat letztes Jahr im September eine Comic- und Filmbörse in Kirchheim/Teck veranstaltet und es war für alle ein großer Erfolg. Die nächste Comic- und Filmbörse ist am 5. März 2022.

Wo kann man ZOCKo kaufen?

In Comicläden, bei mir im Abo.

Wie viele ZOCKo-Romane sind bislang erschienen?

Bis jetzt nur eine Ausgabe. Das liegt auch an der Zeit, die ich nicht habe. ZOCKo-Roman Nr. 2 wird Mitte oder Ende 2022 erscheinen, habe ihn gerade fertiggeschrieben. Der ZOCKo-Roman handelt von der Entstehungsgeschichte der Vampire bis zu der Geburt von Dracula, natürlich auch mit viel Erotik, im Stil der ZOCKo-Comics.

ZOCKo Band 33 Titelbild

Wäre es möglich, auch andere Comics als italienische Fumetti zu veröffentlichen? Es gibt da viel Material in Spanien und anderen Ländern?

Die italienischen Fumetti sind im pornografischen Bereich einzigartig, sie bieten Horror, Science Fiction, Krimi, Abenteuer und so weiter mit pornografischen Elementen. Bei den Fumetti steht die Geschichte im Vordergrund.

Ich vergleiche diese Comics immer mit dem Film Caligula von Tinto Brass aus dem Jahr 1979. In diesem Film wurde Geschichte und Pornografie geschickt vermischt. Die Fumetti wurden in Spanien, Frankreich, Holland, Griechenland, eigentlich europaweit, veröffentlicht.

Nur in Deutschland nicht. Abgesehen vom Freibeuter-Verlag, der hatte aber seinen Sitz in Holland. Ich habe mir vorgenommen, so viele Fumetti zu veröffentlichen, wie es geht, da gibt es keinen Platz für anderes Material, das nicht aus Italien kommt.

Abschließende Frage: Was ist für die Zukunft und für 2022 geplant?

Es werden 2022 wieder sechs ZOCKo-Ausgaben erscheinen, die Nummern 34 bis 39. Außerdem noch ein Terror-Sonderband und vorrausichtlich auch der neue ZOCKo-Roman

Die Fragen stellte Matthias Hofmann.

 

ZOCKo Leseprobe

Die Leseprobe wurde für die veröffentlichung im Internet zensiert.

Abbildungen & Foto © 2022 Mila Verlag/Internazionale Ediperiodici


Die nackten Fakten

ZOCKo, bislang erschienen: Nr. 1-33
Heft, je 64 Seiten, s/w, Farbcover, 13,90 Euro

direkt bestellbar bei: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Storie Blu 1 Titelbild