ALFONZ Nr. 2/2020

ALFONZ 2/2020 ALFONZ Nr. 2/2020 - April bis Juni 2020
Magazin, A4, 100 farbige Seiten, € 7.95

SCHWERPUNKT: Sexismus im Comic
Comic gilt in der westlichen Welt als Männerdomäne, aber wie steht es um den Einzug feministischer Ideen im Comic? Hängt der Muff des Patriarchats weiterhin in den Geschichten? Etablieren sich Comiczeichnerinnen mit ihren eigenen Inhalten, oder reproduzieren sie Gendernormen? Und ist das Publikum für solche Neuerungen überhaupt existent? ALFONZ geht diesen wichtigen Fragen in einem Schwerpunkt nach.

COMICMARKT: Rückblick auf das Jahr 2019
Das vergangene war mehr als ein sogenanntes »Asterix-Jahr«. ALFONZ präsentiert ein Comic-Report-Spezial und liefert eine umfangreiche Jahresbetrachtung, gespickt mit Auswertungsergebnissen einer brandaktuellen Umfrage unter allen Comicverlagen sowie den gewohnten Statistiken und Tabellen. Wie viele Comics sind 2019 erschienen? Wie viele davon sind von deutschsprachigen Künstlern? Welche Verlage publizierten die meisten Neuheiten? Was waren die Bestseller? Diese und viele weitere Fragen werden im nächsten Heft beantwortet.

SUPERHELDEN: Panini Ink
Im Frühjahr startet Panini Comics unter dem Namen »Panini Ink« ein neues Imprint, das Graphic Novels mit abgeschlossenen Geschichten für junge Leser ab 13 Jahren präsentiert. Die Protagonisten dieser Comics kommen aus dem DC-Superheldenuniversum, und die Storys liefern angesagte Bestsellerautorinnen. ALFONZ stellt diese neuen Comics vor und ermittelt deren Mehrwert.

FUNNY: 60 Jahre Boule & Bill
Weihnachten 1959 brachte das frankobelgische Magazin Spirou einen Minicomic mit einem sieben Jahre alten Jungen und seinem Hund Bill. Inzwischen sind Jean Robas Boule & Bill, die in Deutschland zeitweise auch Schnieff & Schnuff hießen, stolze 60 Jahre alt. Grund genug für ALFONZ, diese traditionsreiche Funnyserie und ihren Schöpfer mit einem Porträt zu würdigen.


Der komplette Inhalt:

Comic Report

  • Der große Jahresrückblick 2019
  • Interview: Mehr als 25 Jahre MOGA MOBO
  • Interview mit Comic-Salon-Festivalleiter Bodo Birk


Schwerpunkt

  • Meinung: Adrenaline, oder: Wie man keine fiktive Heldin schreibt
  • Was ist das überhaupt – Sexismus im Comic?
  • Gender und Genre: Widerspruch oder Eintracht?
  • Comiczeichnerinnen im Interview: »Ist das schon
    Sexismus oder nur ein lustiges Missverständnis?«
  • Queereinstieg bei Superhelden
  • Frauen im Manga
  • Befremdliche Befindlichkeiten?


Themen

  • Frank Miller zu Besuch in Wien: Psycho Miller
  • »Wuff! Waff!« Boule und Bill feiern 60 Hundejahre
  • Gegen das Vergessen: They Called Us Enemy
  • ZACK: 250 x Spaß, Spannung, Abenteuer
  • Volltreffer für Neueinsteiger: Panini Ink
  • Omaha: Selbstbewusst, stimulierend, schön

Kolumnen

  • Made in Germany: Patrick Wirbeleit
  • Obligatorische Kampfszene: Wie gut, dass wir darüber geredet haben
  • Lettre de France: Der frankobelgische Markt
  • Speed Lines: Der nordamerikanische Markt
  • Zeitreise: Vor 50 Jahren: 1970


Comic

  • Witteks Welt 26: »Jetzt mal im Ernst: Tattoo«


Außerdem viele Rezensionen und die Vorstellung der interessantesten Novitäten des 2. Quartals 2020. Wieder dabei: Der ALFONZ-Reader mit Comicleseproben auf acht Seiten von Die Klingen der Wächter und Mechanica Caelestium.

Beilagen-Hinweis: Jedem Aboheft liegen die Ausgaben Nr. 80 und 81 der ALFONZ-Enzyklopädie bei.

ALFONZ 2/2020 mit 100 Seiten erscheint am 25. März 2020 zum Preis von nur 7,95 Euro.

Jetzt bestellen!

Hier gibt es eine 12-seitige Leseprobe:

This is the HTML version of Alfonz 2/2020 Leseprobe Page 1
To view this content in Flash, you must have version 8 or greater and Javascript must be enabled. To download the last Flash player click here

Alfonz - Der Comicreporter 2/2020 (Ausgabe 32), April 2020
Am besten gleich hier abonnieren oder per eMail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!!